FC Mecklenburg Schwerin
14
-:-
Mär
Rostocker FC

Kurztabelle Verbandsliga MV, Saison 2019/2020

Social Media

Vernünftige Entscheidung! 💪🏻
Wir freuen uns darauf!
Und ihr merkt Euch schon mal das Wochenende um den 08./09. August vor!

Gemeinsam im Lieblingslokal Stream-Angebot erleben

Heute sind alle Sportbegeisterten eingeladen, bei der Auftaktveranstaltung einer Eventserie der Interessengemeinschaft Sportstadt Schwerin ihre Solidarität mit den professionellen Teamsportmannschaften der Landeshauptstadt zu zeigen. Für diese virtuelle Veranstaltung werden seit zwei Wochen E-Tickets verkauft, um Volleyballerinnen, Handballfrauen und Handballmänner sowie die Fußballer zu unterstützen. Alle Profimannschaften sind durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie in erhebliche Schwierigkeiten gekommen: Ausgefallene Spiele, verpasste Titelkämpfe, laufende Kosten – die Situation stellt sich dramatisch dar. Jeder kann dabei sein und helfen. Wie geht das? „Am 7. Juli strahlen wir erstmals einen Stream aus. Unsere Initiative Sportstadt Schwerin wird ausführlich vorgestellt, Sportler geben Interviews. Eine Tombola sorgt für attraktive Gewinnchancen. Es ist ganz einfach. Jeder, der zugunsten der Vereine ein Ticket erwirbt, kann sich bequemt über das City-WLAN der Stadtwerke Schwerin ins Netz einloggen und streamen. Eine gute Idee ist es, sich mit Freunden oder Nachbarn in der Lieblingsgastronomie zu treffen. So tun wir gemeinsam doppelt Gutes und helfen auch unseren Wirten in dieser schwierigen Zeit“, sagt Patrick Bischoff, designierter Geschäftsführer der Handballstiere und Sprecher der Interessengemeinschaft Sportstadt Schwerin. Der Weg zum Veranstaltungsort kann per Bus und Bahn bewältigt werden. Der Nahverkehr Schwerin ermöglicht zwischen 16 und 22 Uhr eine kostenfreie Fahrt für alle, die für die Sportstadt Schwerin aktiv werden wollen. TV:Schwerin ist mit dabei und wird den Stream ebenfalls auf dem eigenen Kanal ausstrahlen, ebenso die Stadtwerke, die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin und die Lübzer Brauerei. In den kommenden Monaten folgen weitere Livestreams unter dem Motto „Eine Stadt lebt… – Sport“. „Die zahlreichen Sportbegeisterten in Schwerin dürfen gespannt sein. Es wird eine Menge vorbereitet. Morgen ist der Auftakt. Wir bitten alle, die noch kein Ticket haben, alle Ballsportler oder zielgerichtet ihren Lieblingsverein zu unterstützen“, so Michael Evers . Weitere Informationen und vor allem Tickets gibt es im Onlineshop auf der Website www.sportstadt-schwerin.de in verschiedenen Kategorien. „Wir kämpfen gemeinsam darum, die Attraktivität der Sportstadt Schwerin zu wahren. Deshalb haben sich der SSC Palmberg Schwerin, der FC Mecklenburg Schwerin, die Mecklenburger Stiere und die Handballerinnen von SV Grün-Weiß Schwerin zusammengeschlossen. Auch der BC Traktor Schwerin ist mit dabei, wenn es um eine gute Zukunft der Sportstadt Schwerin geht“, sagen beide Sprecher der Interessengemeinschaft. Immer mehr Menschen unterstützen inzwischen die Interessengemeinschaft Sportstadt Schwerin. Sowohl in Politik als auch in der Wirtschaft gibt es Engagement, um professionellen Sportbetrieb und hochkarätige Events in der Landeshauptstadt zu erhalten. Damit es so bleibt! (ba)

www.stream.sportstadt-schwerin.de

Diese Partnergastronomen bieten den Stream zum gemeinsamen schauen an:

1.) Das FRITZ Hotel
2.) Mueßer Hof
3.) Seewarte am Paulsdamm
4.) Schnitzelhaus Schwerin
5.) Bolero Schwerin
6.) Friedrich's - Restaurant und Bar
7.) Beach Club und Unity
8.) Zur guten Quelle - Der Traditions Gasthof in Schwerin

*** Happy Birthday Simmer ***

Wir wünschen Simeon Cunrady alles Gute zum 21.Geburtstag!
♦️🔶♦️

Saisonabschluss des FC Mecklenburg

Gestern wurde auch die Saison der Ligamannschaft beendet. So lud die Mannschaft in die Freizeitanlage Kaspelwerder. Schön, dass neben Vorstand und Aufsichtsrat auch einige Sponsoren der Einladung gefolgt sind. Unter Einhaltung der bestehenden Coronahygieneregeln wurde bei kühlen Getränken und Fleisch vom Grill über die Saison gefachsimpelt und resümiert. Neben den schon bekannten Abgängen: Martin Kirilov, Kamil Lechocki, Toni Kabashaj, Reza Panahi wurden nun auch Jannik Zotke, Jonas Paper (beide zum MSV Pampow) und Hannes Köhn (fängt Studium an) offiziell verabschiedet.
„Der Wunsch von Jonas den Verein zu verlassen kam für mich sehr überraschend. In einem intensiven Gespräch hat Jonas mir mitgeteilt, dass er sich verändern möchte. Auch wenn ich ihn im Training immer wieder antreiben musste, hatten wir alle im Spiel viel Spaß mit Jonas und an Spieltagen immer viel Freude an seiner unberechenbaren Spielweise.“ so Cheftrainer Stefan Lau.
Ja und dann..... dann wurde es noch einmal emotional. Denn auch Co-Trainer Tobias Sieg wird den FC Mecklenburg verlassen. Nach 6 Jahren FCM Schwerin (O-Ton: „So lange hat es noch kein Verein mit mir ausgehalten!“) wird er die U17 des F.C. Hansa Rostock übernehmen und in der Regionalliga auf Punktejagd gehen. Tobias Sieg schaut auf 6 erfolgreiche Jahre mit dem FC Mecklenburg zurück. So holte er mit der FCM U17 in der Saison 2014/15 den Landespokal (4:1 gegen FC Hansa II), stieg in der darauffolgenden Saison mit der U17 in die Regionalliga auf. Als Interimstrainer stand er mit den 1.Herren des FC Mecklenburg in der Saison 17/18 im Landespokalfinale welches man nur knapp mit 1:2 gegen den F.C. Hansa verlor. Und nun schließt sich der Kreis mit dem Wechsel an die Küste.
„Es zeigt, dass nicht nur unsere jungen Spieler begehrt sind sondern auch, dass wir über exzellente Trainer verfügen, die im Junioren- wie Seniorenbereich einen erstklassigen Job machen! Auf der einen Seite ist es sehr schade, dass wir Tobi verlieren, aber wenn Hansa Rostock ihm diese Chance bietet, dann ist es nachvollziehbar wenn ein so ambitionierter Trainer wie Tobi Sieg diesen Schritt geht! Die Tür steht für Tobi immer offen und wir wünschen ihm bei Hansa sportlich und gesundheitlich eine erfolgreiche Zeit!“ sagt Sportdirektor Björn Blechenberg. Stefan Lau fügt hinzu:
„Tobias hinterlässt eine riesige Lücke. Menschlich sowie sportlich war er stets ein loyaler Vertrauensmann. Er hat mir den Wiedereinstieg beim FCM unglaublich einfach gemacht! Ohne Ihn hätte ich diese Aufgabe nicht angenommen. Ich wünsche mir für Tobias maximale sportliche Erfolge beim FC Hansa Rostock, aber vor allem viel Gesundheit. Danke für Alles, mein Freund!“

*** Happy Birthday Sven ***

Sven Scharnitzki, unser Torwarttrainer feiert heute seinen Geburtstag.
Im Namen des FC Mecklenburg Schwerin möchten wir daher recht herzlich gratulieren und Dir Sven, alles erdenklich Gute und ganz viel Gesundheit wünschen!

Unsere eSports Männer haben ein volles Programm an diesem Wochenende. Gleich gehts im „Wadentester Cup“ um die Krone. Natürlich wird das Turnier gestreamt. Schaut einfach mal rein. Und wenn ihr schon mal da seid, dann lasst doch mal ein Like auf der Seite!
Wir drücken Euch die Daumen und natürlich viel Erfolg, Männer!

*** EIL *** EIL *** EIL ***

Jetzt ist es amtlich! Unsere U19 spielt in der kommenden Saison in der Regionalliga!
Glückwunsch an unsere U19 mit dem Trainerteam Ströh/Menck zum Aufstieg! So heißen die kommenden Gegner neben Hansa Rostock u.a. FC Carl Zeiss Jena, FC Erzgebirge Aue und FSV Zwickau! Wir freuen uns darauf!

Danke Zotti!
FC Mecklenburg Schwerin verabschiedet Jannik Zotke

Der FC Mecklenburg Schwerin bedankt sich bei Zotti für die jahrelange Zusammenarbeit und seine viele herausragenden Leistungen im Trikot des FCM.
Jannik Zotke wechselt zur neuen Saison zum MSV Pampow.
„Wenn ein Spieler die Herausforderung sucht, dann sollte man ihn lassen. Ich erinnere mich gerne an die tolle Zeit mit Jannik, in der U19 und Ligamannschaft zurück. Im Fußball sieht man sich aber immer 3 Mal!“ so FCM-Cheftrainer Stefan Lau über den (noch) 20-jährigen.
Zotti blickt auf eine sehr erfolgreiche FCM-Zeit zurück. So spielte er schon im C-Juniorenalter bei der U17, im B-Junioren Alter bei der U19 und stieg mit der U19 in die Regionalliga auf.
Fast schon legendär sein Freistoßtor bei den Herren in der NOFV Oberliga gegen den SV Altlüdersdorf, welches nur knapp bei der Wahl zur ZDF-Torwand scheiterte.
Vielen Dank Zotti, für die überragende Zeit und ganz viel Erfolg auf dem neuen Weg.

Instagram

Wir unterstützen die Initiative Sportstadt Schwerin.
Hier die aktuelle Erklärung:

Brasilianischer Stürmer wechselt zum FCM

Rafael Da Silva Cruz wird ab der Saison 2020/21 für den FC Mecklenburg auflaufen. Er wechselt vom MSV Pampow in die Landeshauptstadt. Die jüngsten Kicker des Vereins von der U6 und U7 mit den Trainern Andreas Schug und Jörg Lenkeit empfingen ihn herzlich und überreichten ihm sein neues Spielertrikot.
„Wir haben gesagt, dass wir eine junge starke Mannschaft haben und gezielt nach Spielern schauen, die unsere Mannschaft qualitativ nach vorne bringen und die Attribute mitbringen, die uns aktuell noch fehlen. Mit Thieme hat das schon geklappt und nun sind wir sehr stolz, dass uns der Transfer von Raffa gelungen ist. Ein Spielertyp wie wir ihn noch nicht besitzen. Sportlich und menschlich ein Gewinn für den ganzen Verein! Ich freue mich sehr, dass wir Raffa von unserem Weg überzeugen konnten und ich bin davon überzeugt, dass er nach einer für ihn nicht so zufriedenstellenden Saison von unserem Trainer Fit gemacht und uns viel Freude bereiten wird! Rafael wird bei uns die Nummer 7 tragen.“ so FCM-Sportdirektor Björn Blechenberg über den 30 jährigen Brasilianer.
Cheftrainer Stefan Lau fügt hinzu: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Rafael einen torgefährlichen und erfahrenen Kreativspieler dazu gewonnen haben. Ich bin davon überzeugt, dass er ganz schnell in der Mannschaft ankommt, denn so einen Spieler hat man lieber auf seiner Seite.“
Jugendleiter Jörg Lenkeit freut sich auch über den Transfer: „Unsere Kleinsten brauchen Vorbilder im Fußball. Da ist es schon etwas ganz Besonderes, wenn dieser torgefährliche Stürmer beim Training vorbei schaut. Wir sind stolz auf die Arbeit die wir durch alle Jahrgänge hindurch machen, denn das ist Grundlage für eine erfolgreiche Herrenmannschaft, die unsere Farben hochhält. Rafael, ganz herzlich Willkommen in der FCM-Familie!“